Boeing 767

Ende der 70er Jahre entwickelte Boeing gemeinsam mit der Boeing 757 die Boeing 767 ein Konkurrenzmuster zu Airbus' A300/A310 auf Kurz- und Mittelstrecken. Somit haben die beiden Flugzeugmuster 757 und 767 viel gemeinsam (z.B. das Cockpit). Zum Erstflug der 767 im Jahre 1981 wurden bereits zwei Versionen, die -200 und die -200ER mit erhöhter Reichweite angeboten. Eine kleine Version -100 wurde bereits früh verworfen. Erstkunde der Boeing 767 war United Airlines, die 30 Maschinen dieses Typs bestellte. Aufgrund der hohen Reichweite der 767ER wurde diese immer öfter auf Langstrecken eingesetzt, die zu wenig frequentiert waren um den Einsatz von Boeing 747 zu rechtfertigen.

Boeing entwickelte nach der -200 die heute am häufigsten auftretende Version -300 /300ER, die gegenüber der -200 um knapp 7 Meter verlängert wurde. Japan Airlines bestellte sie 1983 das erste Mal. Dank der ETOPS-Regelung für zweimotorige Flugzeuge zog die Karriere der 767 als Langstreckenflugzeug immer weitere Kreise was ihr den Kosenamen "Königin des Atlantiks" einbrachte. In der Tat fliegt kein Muster häufiger über den großen Teich als die Boeing 767.

Schon Mitte der achtziger Jahre kam die Idee auf, die Boeing 767 für den Langstreckenmarkt nochmals zu vergrößern. Da dies aber nicht in ausreichendem Maße möglich schien, entschied sich Boeing zur Entwicklung der 777. Doch als Airbus mit dem A330 immer mehr Konkurrenz machte, entschied sich Boeing zur Weiterentwicklung auf die Boeing 767-400ER, die eine höhere Passagierkapazität bietet. Die nochmals über 6 Meter zur -300 gestreckten Version ist vorallem für Charterfluglinien ein lukratives Modell. Die -400 bekam ein völlig neues Cockpit, dass der Boeing 777 angepasst wurde, sowie gepfeilte Flügelspitzen, um die Tragflächenkraft zu verstärken und gleichzeitig noch in der Lage zu sein, an Gates, die für Muster wie DC-10 oder die TriStar konzipiert wurden, anzudocken. Erstkunde war Delta Air Lines.

Da sich Boeing momentan auf die Entwicklung des "Dreamliners" 787 - der indirekte Nachfolger der 767 - konzentriert, sind die Tage der 767 gezählt. Sollten weitere 767 gebaut werden, dann nur als Tanker für die US Air Force.

© LK

www.boeing.com

   
   

About | Contact

© Lukas Kirchner 2005