Boeing 737

Die Boeing 737 - das mit Abstand erfolgreichste Passagier-Verkehrsflugzeug aller Zeiten. Mittlerweile gibt es diese Modellreihe seit fast 40 Jahren. Der Kurzstreckenjet wurde in den sechziger Jahren auf Basis der Boeing 707 entwickelt und wurde im Februar 1968 erstmals in der Version 737-100 an Lufthansa ausgeliefert. Da die Version Boeing 737-200 wesentlich erfolgreicher war als die Version -100, wurde diese nach 30 Exemplaren wieder eingestellt. 1971 wurde die 737-200Adv eingeführt, die mit PW JT8D-15A Triebwerken angetrieben wird und eine größere Reichweite als die Vorgängermodelle hat.

1984 stellte Boeing die völlig überarbeitete 737-300 vor, die neben leichten Modifizierungen der Struktur auch neue Triebwerke vom CFM mit sich brachte, welche nicht mehr an der Tragflächenunterseite montiert, sondern in Gondeln angebracht sind. Die 737-300 verschaffte der Boeing 737 den ganz großen Durchbruch und half ihr endgültig zum bekanntesten Flugzeug der Welt zu avancieren. Allein von diesem Modell verließen über 1000 Stück die Werkshallen in Renton USA. Neben der 737-300 entwickelte Boeing auch die verlängere Version 737-400 , sowie die verkürzte Version 737-500.

Als der europäische Rivale Airbus ab 1988 zunehmend für Konkurrenz mit seinem A 320 sorgte, sah sich Boeing gezwungen über eine Weiterentwicklung der 737-Familie nachzudenken. Mit einem Auftrag des weltgrößten 737-Betreiber Southwest wurde der Startschuss für die 737 Next-Generation gegeben. Neben der 737-700 wurden ebenfalls die 737-600 - der Nachfolger der 737-500, sowie die 737-800, eine Weiterentwicklung der 737-400, ins Programm genommen. 1997 wurde ebenfalls der Startschuss für die 737-900 gegeben, die eine nochmals verlängerte 737-800 darstellt. Während die Versionen -700 und -800 hohe Verkaufszahlen erzielen, laufen die Verkäufe für die Modelle -600 und -900 bisher jedoch mehr als schleppend.
Die wichtigsten Veränderungen an der NextGeneration sind neuentwickelte Triebwerke, um 25% vergrößerte Tragflächen sowie ein Glascockpit mit sechs Flüssigkristallbildschirmen.

Seit einigen Jahren bietet Boeing für die 737 treibstoffsparende "Winglets" an. Diese erstmals von Hapag-Lloyd eingesetzten, nach oben gebogenen Flügelenden erfreuen sich einer immer größeren Popularität. Und auch die 737, nunmehr in der dritten Generation, bleibt auf weite Sicht hinaus eines der populärsten Flugzeuge der Welt - Großaufträge wie vom Billigflieger Ryanair sorgen dafür, dass die 737 auch in Zukunft eine bedeutende Rolle auf den Flughäfen dieser Welt spielen wird.

© LK

www.boeing.com

   
   

About | Contact

© Lukas Kirchner 2005